Aktuelles.

LH Stelzer: „Wir wollen die Zukunftskompetenz von Oberösterreich weiter stärken“

Verwaltungsmodernisierung: Oö. Zukunftsakademie und Abteilung Statistik des Landes OÖ firmieren unter neuer Abteilung „Trends und Innovation“

 

 

„Wir treiben die Verwaltungsmodernisierung in Oberösterreich konsequent voran“, betont Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. Ziel ist eine serviceorientierte, leistungsstarke und vorausschauende Verwaltung für die Bürgerinnen und Bürger zu bieten. Dafür werden auch kontinuierlich Strukturen optimiert und Kooperationen intensiviert. Ein aktueller Schritt ist die Eingliederung beziehungsweise Zusammenführung der Oö. Zukunftsakademie mit der Abteilung Statistik des Landes OÖ, aus der die neue Abteilung „Trends und Innovation“ entstehen soll.

 

Die Abteilung Statistik als wesentlicher Wissensdienstleister und die Oö. Zukunftsakademie als Think Tank des Landes Oberösterreich arbeiteten schon bisher intensiv zusammen. Sie sind wichtige Impulsgeber für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Land. „Durch die neue Abteilung wollen wir die Zukunftskompetenz von Oberösterreich weiter stärken und Innovationen voranbringen“, betont LH Stelzer. Gerade in turbulenten Zeiten sei es laut LH Stelzer wichtig, objektive Daten, aktuelle Trends und Informationen als Basis für Richtungsentscheidungen zu haben und zugleich visionäre Ideen für eine gute Zukunft zu entwickeln.

 

Der entsprechende Amtsvortrag für die neue Abteilung „Trends und Innovation“ des Landes OÖ wurde heute in der Landesregierung einstimmig beschlossen. Die Ausschreibung für die Leitung der neuen Abteilung gemäß Oö. Objektivierungsgesetz erfolgt auf Grund des Pensionsantritts von Mag. Dr. Werner Lenzelbauer (Leitung Abteilung Statistik) mit 1. Februar 2022.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Weitere Themen