Aktuelles.

LH Stelzer/LR Achleitner: Sport-Bilanz 2021 & Sport-Ausblick 2022

Corona prägte Sportjahr 2021: Pandemie bremstSport zwar ein, stoppen lässt er sich davon nicht

„Corona ist und bleibt auf allen Ebenen ein Spielverderber und eine enorme Herausforderung. Aber gerade unsere Spitzensportlerinnen und –sportler haben uns in dieser schwierigen Zeit mit ihren Erfolgen bei Großereignissen wie den Alpinen Ski-Weltmeisterschaften, den Olympischen Sommerspielen oder den Paralympics unglaublich viel Freude gemacht. Ja, unsere Asse waren ein Stimmungsaufheller für die Menschen in unserem Bundesland“, sagen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner rückblickend zum Sportjahr 2021.

„Insgesamt hat der Sport bewiesen, dass ihn zwar eine Pandemie einbremsen, aber nicht stoppen kann. Das zeigt sich auch an den vielen Infrastruktur-Projekten, die in diesem Jahr quer durch das ganze Sportland OÖ umgesetzt worden sind“, betonen Stelzer und Achleitner. So sind riesige Schritte in Sachen Leichtathletik-Paket gemacht worden, gibt es neue Hallen wie etwa für die Volleyballer in Ried oder die neue Ballsporthalle in Linz. Außerdem sind die Arbeiten an der neuen LASK-Arena oder dem neuen Donaupark-Stadion von Blau Weiß Linz angelaufen.

Ob Breitensport oder Spitzensport: in allen Bereichen wurde mit enormem Engagement, tollem Teamgeist und vielen Initiativen versucht, das Beste aus der schwierigen Corona-Zeit zu machen.

Gesamte Unterlage laden

Spitzensport- und Paralympics Kader

Bild zur Aussendung

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Weitere Themen