Aktuelles.

LH Mag. Stelzer: Zusammenhalt und Vorsicht bringen uns aus der Krise

 

Gerade zu Weihnachten das Miteinander in den Vordergrund stellen

 

„Das Coronavirus hat gerade in den letzten Wochen wieder seine geballte Kraft und Dynamik gezeigt. Es hat unter Beweis gestellt, dass es weiterhin eine ernste Bedrohung für unser aller Gesundheit und vor allem die Gesundheitsversorgung darstellt. Und die Omikron-Mutation wird für uns die nächste große Prüfung in dieser Jahrhundertkrise“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

 

Aufgrund des jüngsten Lockdowns ist die Belastung in den Spitälern zwar gesunken, von einem Normalbetrieb ist man aber noch weit entfernt. „Ich danke allen, die seit mehr als 600 Tagen beinahe Übermenschliches leisten und im Kampf gegen das Virus Tag für Tag gefordert sind. Sie verdienen größten Respekt und Wertschätzung für ihren Einsatz und ihr Durchhaltevermögen. Es liegt an uns allen, diesen Respekt und diese Wertschätzung auch zu leben, indem wir uns gerade in den bevorstehenden Feiertagen an alle Schutz- und Vorsichtsmaßnahmen halten. Höchste Priorität bei allen Familienfeiern und sozialen Kontakten sollte die Sicherheit haben. Ich appelliere daher an alle: Nützen Sie das Angebot und testen Sie sich vor Familientreffen, auch wenn Sie bereits geimpft sind“, betont der Landeshauptmann und führt weiter aus: „Wir stehen wenige Tage vor dem Jahreswechsel. Der wichtigste Neujahrsvorsatz soll daher lauten: Die Corona-Schutzimpfung in Anspruch zu nehmen.“

 

„Das Corona-Virus hat nicht nur die Kraft, das Immunsystem eines einzelnen Menschen zu umgehen, es ist auch in der Lage, den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu schwächen. Miteinander zu reden und aufeinander zuzugehen ist aber gerade jetzt so wichtig wie selten zuvor. Nur der Zusammenhalt bringt uns durch diese Krise. Wir alle wünschen uns ein sorgenfreies Weihnachtsfest ‚wie früher‘. Dazu kann jede und jeder Einzelne selbst beitragen, indem wir in diesen Tagen das Verbindende in den Vordergrund stellen und einander mit Wertschätzung und Respekt begegnen. Gönnen wir uns alle etwas Weihnachtsfrieden. Unser gemeinsames Ziel ist und bleibt es, die Corona-Krise zu überwinden, und dieses Ziel können wir nur erreichen, wenn alle ihren Beitrag dazu leisten“, ist LH Stelzer überzeugt.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Weitere Themen